Gemeinwohl-Ökonomie

https://www.ecogood.org/de/

Veröffentlicht unter Aktuelles Thema | Kommentare deaktiviert für Gemeinwohl-Ökonomie

Neu und trotzdem alt hier…

LOGODiese Domain war bis vor einigen Tagen unter www.oebis.eu zu erreichen.
Wir ziehen zur Zeit mit allen Domains um und das bedeutet einiges an Arbeit.
Aber auch viel neues ist möglich. Daher ist es nicht schlecht, alles neu zu machen.
Zuerst ist www.dogs-friend.com nach www.dogs-freund.de umgezogen und dort kann man auch schon Hundetüten kaufen, allerdings erst nur mit Banküberweisung bezahlen. Aber nicht nur dort passiert noch was.

Veröffentlicht unter Unternehmen OEBIS | Kommentare deaktiviert für Neu und trotzdem alt hier…

Harald Lesch zu Cannabis

Schauen Sie mal etwa 10 Minuten wegen Alkohol und Hanf

Veröffentlicht unter Aktuelles Thema | Kommentare deaktiviert für Harald Lesch zu Cannabis

Einzeln Verpackt, zu 5en Verpackt 25er Aktion verpackt…

Es wird einfach zu viel verpackt. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) läßt Abstimmen und hat exeplarisch einige Verpackungen raus gesucht.

Hier geht es zur Abstimmung: https://www.duh.de/goldenergeier/

Veröffentlicht unter Aktuelles Thema | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Einzeln Verpackt, zu 5en Verpackt 25er Aktion verpackt…

1. REnew Day am 22. Juni in Bonn

Es ergeht eine herzliche Einladung zum 1. REnew Day am 22. Juni in Bonn, dem ersten Tag der Erneuerbaren Energien, genau am Tag der Sonnenwende.
Initiiert wurde der Tag von der Plattform Global 100% RE, Fridays For Future und der Ukrainischen Sängerin und Eurovision Song Contest Gewinnerin 2004 Ruslana, die sich schon seit Jahren für den Ausbau der Erneuerbaren stark macht. Neben Reden von KämpferInnen für die Erneuerbaren aus aller Welt sind auch Franziska Neubauer für Fridays For Future und Patricia Espinosa als Vertreterindes Weltklimarates angefragt. Außerdem wird Ruslana zusammen mit dem pakistanischen Sänger Arieb Azhar für die musikalische Ausgestaltung des REnew Days sorgen.

Nur mit 100% Erneuerbaren Energien hat die Menschheit eine Chance die drohende Klimakatastrophe abzuwenden und darum ist es endlich Zeit 100% Erneuerbare nicht als Zukunftsvision zu betrachten, sondern als dem neuen Standard, dem leider noch viel zu viele Staaten und Städte hinterherhinken. Damit das nicht so bleibt und, um die bereits erzielten Erfolge zu feiern, hat nun ein breites Bündnis aus NGOs (u.a. Parents 4 Future, CAN Europe und Energy Watch Group) und erneuerbaren Wirtschafts- und Städteverbänden den REnew Day ausgerufen.

Die offizielle Veranstaltung findet ab 15 Uhr auf dem UN-Campus in Bonn statt, parallel zur Bonn Climate Change Conference, um den Druck auf die dort Verhandelnden zu erhöhen und Ihnen direkt vor Augen zu führen, dass die Zeit der Erneuerbaren endlich gekommen ist.

Kommen Sie am Samstag den 22. Juni nach Bonn und feiern Sie mit mir und vielen anderen Klima-AktivistInnen den Tag der Erneuerbaren und schaffen Sie Druck auf die UN-Klimaverhandlungen! Wo: UN Campus Bonn (Joseph-Beuys-Allee, 53113 Bonn)Wann: 15.00 Uhr – 19.00 Uhr
Sie können nicht teilnehmen? Kein Problem, organisieren Sie einfach Ihren eigenen REnew Day in Ihrer Heimat oder unterschreiben Sie die offizielle Petition, Ihre Unterstützung für eine 100% Erneuerbare Zukunft.

Lassen Sie uns zusammen den Tag der Erneuerbaren begehen und ihn zu einem weiteren Höhepunkt der weltweiten Klimabewegung machen und ein Signal an die ganze Welt zu senden, dass die Zukunft den Erneuerbaren Energien gehört

Veröffentlicht unter Aktuelles Thema, Zur Energie | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für 1. REnew Day am 22. Juni in Bonn

Fridays for Future

„Die Anliegen der demonstrierenden jungen Menschen sind berechtigt“
12.000 Wissenschaftler unterstützen „Fridays for Future“: „Wir sind die Profis und wir sagen: Die junge Generation hat recht.“

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Unternehmen OEBIS, Zur Energie | Kommentare deaktiviert für Fridays for Future

Wie geht das in Zukunft mit der Wärme aus regenerativen Energien?

Mit Sektorenkopplung Synergien für die Energiewende schaffen. Oder so wird in Zukunft die Bude warm.

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Zur Energie | Kommentare deaktiviert für Wie geht das in Zukunft mit der Wärme aus regenerativen Energien?